Wie kam es zu dem Namen?

„Suubi lya baana“ ist ein Ausdruck in Luganda (die meist verbreitetste Sprache in Uganda) welcher übersetzt „Hoffnung von Kindern“ bedeutet. Dieser Name würde von den Kindern des Child Restoration Outreach Jinja selbst ausgewählt. Da ihre Begeisterung Grund für die Gründung von SLB war, wollten wir sie in den Prozess der Gründung des Vereins einbinden.

Was wir machen

Gegründet am 10. Dezember 2017 in Hamburg plant der Verein „Suubi lya baana e.V.“ die allgemeine internationale Entwicklung nach dem Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu unterstützen. Zu Beginn bildet SLB eine Partnerschaft mit der ugandischen regierungsunabhängigen Organisation „Child Restoration Outreach Jinja“, welches Straßenkinder unterstützt. Mit den gesammelten Spenden planen wir das CRO dabei zu unterstützen den Kindern die Schullaufbahn zu ermöglichen. Des Weiteren sind langfristige Gemeindeprojekte zu erwarten, die den Lebensstandard sowie die finanzielle und strukturelle Unabhängigkeit der Familien der Kinder sichern sollen.

Aktuell unterstütze Kinder

Rehabilitationsklasse
30
Grundschule
81
Gymnasium
6
Ausbildung
2

Wo sind wir aktiv?